BW_Seiten_Teaser
BW_Seiten_Teaser
BW_Seiten_Teaser
BW_Seiten_Teaser
BW_Seiten_Teaser

FASTENREDEN HERZ JESU: Kirche und Gesellschaft: ein Dilemma? Berufung von Frauen in der Kirche

Kursangebote / Bildungsbereiche BW / Glaube - Sinn - Werte / Glaube - Sinn - Werte - alle Veranstaltungen / FASTENREDEN HERZ JESU: Kirche und Gesellschaft: ein Dilemma? Berufung von Frauen in der Kirche

FASTENREDEN HERZ JESU: Kirche und Gesellschaft: ein Dilemma?

Die Kirche als eine Gemeinschaft der Christen, die aktiv Gesellschaft (mit-)gestaltet, verliert für einen Großteil der Bürger und Bürgerinnen in Deutschland zunehmend an Bedeutung. Eine moderne Gesellschaft im 21. Jahrhundert scheint mit Kirche nicht zusammenzupassen. Die katholische Sexualmoral, das Verhältnis zwischen Klerus und Laien und im Besonderen die Rolle der Frau sowie der Umgang mit Macht und sexuellem Missbrauch lassen selbst engagierte Christen und Christinnen Abstand nehmen von ihrer Kirche. Aus dem Blick gerät, welches Potential und welche Wirkkraft in Kirche liegt bzw. liegen kann. Doch auch unsere säkulare Gesellschaft befindet sich in einem »Dauernotstand«. Die Corona-Pandemie hat hier wie ein Katalysator funktioniert: Die Kluft zwischen Arm und Reich wächst und mit ihr die soziale Ungerechtigkeit. Menschen fühlen sich »abgehängt«; in den sozialen Medien polarisieren und radikalisieren sich Meinungen und Emotionen.
Der Kirchenmusiker $fRudolf Matthias Haenel$f begleitet diese Fastenreden auf der Orgel.
Die Fastenreden Herz Jesu möchten Raum für eine Bestandsaufnahme geben, Kontroversen und Defizite von Kirche in den Blick nehmen und fragen, welchen Beitrag Kirche und ihre Gläubigen für ein gelingendes Zusammenleben in Gesellschaft leisten können.
In Kooperation mit den Gemeinden Herz Jesu und St. Laurentius
$fSr. Philippa Rath OSB$f ist seit 30 Jahren Benediktinerin der Abtei St. Hildegard in Rüdesheim-Eibingen. Sie studierte Theologie, Geschichte und Politikwissenschaften und hat vor ihrem Klostereintritt als Redakteurin und Lektorin gearbeitet. Sr. Philippa Rath ist beim Synodalen Weg Delegierte und Mitglied im Synodalforum »Frauen in Diensten und Ämtern der Kirche«. Im Februar 2021 erschien das von ihr herausgegebene Buch »Weil Gott es so will - Frauen erzählen von ihrer Berufung zur Diakonin und Priesterin«.
Mi. 16.03.2022, 19.00 - 20.30 Uhr
Referent/in
Rudolf Matthias Haenel , Philippa Rath
Ort
Pfarrkirche Herz Jesu
Gebühr
gebührenfrei
Veranstalter
Katholisches Bildungswerk Wuppertal/Solingen/Remscheid
Kursnummer
2214730002
Anmeldung
bei Katholische Kirchengemeinde Herz Je